Flugzeugtyp-Details: Boeing B777F

Bild einer B777F

Am 15. November 2004 gab Boeing bekannt, auf Basis der 777-200LR auch eine Frachtversion mit großer Frachttür im hinteren Hauptdeck zu entwickeln. Diese 777F genannte Maschine soll bei bis zu 103 Tonnen Nutzlast eine Reichweite von 9630 km haben. Sie übertrifft damit alle Kennzahlen der alten Boeing 747-200F wie z.B. 18 % weniger Kraftstoffverbrauch, eine Entwicklung auf Basis der 777-300ER hätte wahrscheinlich sogar in direkter Konkurrenz zur 747-400F gestanden. Der Erstflug fand am 14. Juli 2008 statt, die erste Auslieferung an den Erstkunden Air France am 19. Februar 2009, nachdem die Maschine am 6. Februar 2009 von FAA und EASA die Zulassung erhalten hatte.

Bis November 2010 wurden 78 Exemplare der 777F von mindestens zwölf Kunden bestellt und 37 Maschinen ausgeliefert. Weitere Kaufabsichtserklärungen liegen bereits vor. Der weltgrößte Expressdienstleister FedEx hat im November 2006 seine Bestellung von zehn Airbus A380F wegen anhaltender Lieferverzögerungen storniert und 15 Maschinen dieses Typs bestellt. Die deutsche Frachtfluggesellschaft AeroLogic betreibt acht 777F, deren Kapazitäten unter der Woche von DHL Express und am Wochenende von Lufthansa Cargo genutzt werden. Lufthansa Cargo selber bestellte im März 2011 fünf 777F

Hersteller: Boeing
Typ: B777F
Triebwerke: 2 General Electric GE90-110B1
Länge: 63,70 m
Spannweite: 64,80 m
MTOM: 351533 kg Piloten: 2
MLAM: 251290 kg Flugbegleiter: 0
DOM: 167829 kg Passagiere: 0
Gipfelhöhe: 43100 ft Reichweite: 9195 km
Reisegeschwindigkeit: 880 km/h
Flugzeugliste
Registrierung Taufname
GESAMT: 10
D-AGYA Merkur
D-AGYB Venus
D-AGYC Erde
D-AGYD Mars
D-AGYE Jupiter
D-AGYF Saturn
D-AGYG Uranus
D-AGYH Neptun
D-AGYI Titan
D-AGYJ Europa